Beratung

Wir bieten eine ehrenamtliche Beratung für Geflüchtete an. Wir arbeiten vor allem mit Einzelfallhilfe, indem wir Geflüchtete zu Behörden und Ämtern begleiten. Diese Arbeit ist leider notwendig, weil die strenge Gesetzgebung große Probleme verursacht, die Behörden Druck aufbauen und der Einzelfall in der Bürokratie verloren geht.

Die Ehrenamtlichen wurden und werden in Fortbildungen zu Rechtsfragen geschult, damit die Beratung und Begleitung aktuellem Recht entspricht und keine Fehler zu Lasten der Geflüchteten passieren.

Wir bieten auch jenseits der Einzelfallhilfe:

  • Übersetzungen von Briefen oder Vermittlung an Sprachmittler*innen
  • Erstberatung zum Asylverfahren, dem Umgang mit Behörden und Ämtern
  • Kontaktvermittlung
  • Beschwerdemöglichkeit über Lokalpolitik, Unterbringungssituation und ähnliches
  • Unterstützung bei alltäglichen Problemen und dem Zurechtfinden in Cottbus und Deutschland
  • Zuhören, was die Geflüchteten bewegt

Wir sprechen meist Deutsch, Englisch, Dari und ein begrenztes Französisch.

Wer die Einzelfallhelfer*innen unterstützen will, kann sich unter beratung(a)flumico.org melden. Auch für Geflüchtete die Unterstützung brauchen, wird diese Adresse genutzt.

 

Flucht & Migration Cottbus