Vortrag: Deutschland als Migrationsgesellschaft?

18. Dezember 2017
18:30bis20:30

Vortrag: Deutschland als Migrationsgesellschaft?
Montag, 18.12.2017, um 18.30 Uhr in der Kammerbühne des Staatstheaters Cottbus

Was bedeutet es eigentlich in einer globalisierten Welt zu leben und welche Rolle spielt Migration? In den Debatten über Migration fällt immer das Schlagwort ‚Integration‘. Aber was bedeutet Integration eigentlich und was heißt es gut integriert zu sein? Obwohl Deutschland sich seit den frühen 2000ern offiziell als Einwanderungsland versteht, ist Einwanderung ein Teil des deutschen Selbstverständnisses? Was ist der Zusammenhang zwischen dem Konzept ‚Migrationshintergrund‘, Einwanderungsgesellschaft,Integration und ‚Deutschsein‘? Was sind zum Beispiel die Zukunftsperspektiven von Kindern von Geflüchteten?

Der Vortrag wird von Frau Prof. Dr. Behrensen vom Fachgebiet Soziologie für Soziale Arbeit von der BTU Cottbus Senftenberg gehalten.